Krankenkassenanerkannt! Kostenfreie Beratung! +41 41 410 10 22

Bechterew Schmerzen

Begriff Definition
Bechterew Schmerzen

Der Begriff Morbus Bechterew (bzw. bechterewsche Krankheit) bezeichnet eine chronische, entzündlich-rheumatische Erkrankung. Betroffen können auch die Gelenke der Arme und Beine, die Sehnen sowie Sehnenansätze, die Regenbogenhaut der Augen und – seltener – innere Organe sein. Hauptsächlich ist beim Morbus Bechterew aber die Wirbelsäule dauerhaft entzündet und kann zunehmend versteifen. Aus diesem Grund nennt man die bechterewsche Krankheit auch Spondylitis ankylosans oder ankylosierende Spondylitis: Eine Spondylitis ist eine Wirbelentzündung, ankylosans bedeutet versteifend.

Die Spondylitis ankylosans ist eine rheumatische Erkrankung. Trotzdem lassen sich bei den Betroffenen im Blut keine Rheumafaktoren festzustellen – die Patienten sind seronegativ. Dieses Merkmal trifft auch auf andere rheumatische Erkrankungen zu, die mit dem Morbus Bechterew weitere Symptome gemeinsam haben – wie die chronisch entzündlichen Rückenschmerzen und/oder Arthritis der Gelenke sowie der Gliedmaßen. Aus diesem Grund fasst man diese Erkrankungen in einer Gruppe namens seronegative Spondylarthropathien oder auch Spondylarthritiden zusammen.

Ursachen:

Die bechterewsche Krankheit kommt durch eine krankhafte Immunreaktion des Organismus zustande. Aus ihr entwickelt sich eine chronische Entzündung vor allem an der Wirbelsäule. Die Gründe hierfür können in Erbanlagen und Umwelteinflüsse begründet sein. Bei ca. 95 Prozent der Menschen mit Spondylitis ankylosans findet sich ein bestimmtes Erbmerkmal namens HLA-B27. Dieses Erbmerkmal kommt auch bei etwa 7 bis 8 Prozent der gesunden Bevölkerung vor.

Ein gehäuftes Vorkommen bei Menschen mit Morbus Bechterew weist darauf hin, dass die Entstehung der Krankheit zumindest teilweise auf Vererbung beruht. Anders ausgedrückt: Der Erbfaktor HLA-B27 begünstigt zumindest die Entstehung des Morbus Bechterew. Unsere Verlaufsstudien mit Bechterewpatienten zeigen, dass die Rückenschmerzen sich durch unsere Solo 4 Phasen Spezialdehnungen (Painlessmotion) wegschmelzen lassen und der "Krankheitsverlauf" positiv beeinflusst wird.

Kausale Behandlung/Therapie:

  • Manuelle Schmerztherapie nach Axel Daase (Wiederherstellung des Muskel-Faszialen Gleichgewichtes, Wiederherstellung des Spannungsgleichgewichtes, Spannungssenkung des schmerzhaften Gewebes, Muskulatur und Bindegewebe)
  • Schmerzfrei-Bewegungen nach Axel Daase für das umliegende schmerzhafte Gewebe (zur Muskel-Bindegewebserweiterung und Neuprogrammierung des fehlprogrammierten, schmerzhaften Gewebes, für eine nachhaltige Schmerzfreiheit und Heilung des betroffenen Schmerzgebietes)
  • Painlessmotion (Erlernen der 8 Schmerzfrei-Bewegungen, Nutzung des vollen Gelenkradius zur dauerhaften deutlichen Schmerzreduzierung und zur Erlangung einer dauerhaften und vorbeugende Schmerzfreiheit sowie eines leistungsstarken und gesunden Körpers)

Die Schmerztherapie ist hochwirksam!

Was Sie beachten müssen, wenn Sie zur Schmerztherapie zu mir in die Praxis kommen:

  • Bringen Sie möglichst viele Schmerzen zur Therapie mit! – Der Gund: Wir müssen deutlich sehen, wo Ihre Schmerzen lokalisiert sind damit wir optimal therapieren können!
  • Setzen Sie bitte zur Therapie Ihre Schmerzmittel so ab, dass deren Wirkung zur Behandlung möglichst gering ist. Besprechen Sie das Absetzen der Arzneimittel mit Ihrem Arzt.

Wie viele Behandlungen brauchen Sie?

  • Sie sollten sich auf 2 bis 5 Behandlungen einstellen.
  • Qualicert
  • Nvs
  • Naturheilt
  • Physio Swiss
  • Emr Rme
  • Ngh

Patientenmeinungen

  • Robert S.

    Robert S.

    Nach der Behandlung bei Herrn Dr. Axel Daase, sowie nach regelmässiger Anwendung seiner Schmerzfrei-Dehnübungen, Heimprogramm, konnte ich eine beidseitige Hüftgelenkoperation umgehen. Die Schmerzreduktion trat überraschend früh ein. Heute bin ich schmerzfrei und die Nachhaltigkeit ist bedingt durch die Anwendung des Heimprogramms beeindruckend. Sie haben mir sehr geholfen. Besten Dank Herr Dr. Daase.
  • Elsbeth S.

    Elsbeth S.

    D a n k e ! Gegen meine chronischen Schmerzen habe ich schon viele verschiedene Therapien gemacht; doch alle waren ohne nachhaltigen Erfolg. Erst die Methode von Herr Dr. Axel Daase hat mir sehr geholfen, so dass ich eine bessere Lebensqualität erreicht habe. Ich möchte mich bei Herr Axel Daase herzlich bedanken. Elsbeth Schaad
  • Joself M.

    Joself M.

    "Nach ein paar Behandlungen von Dr. Axel Daase fühle ich mich wie neu geboren. Mein Rücken hat schon viel erfahren: Spital, Reha, Chiro, Physio etc.. Nun scheint es, dass ich das Richtige gefunden habe. Wichtig ist, dass man die Übungen regelmässig und korrekt durchführt. Ich habe schon richtig Spass daran!"

    Freundliche Grüsse Josef Muri, Kriens
  • Juan V

    Juan V

    2 Jahre Horrorschmerzen im Rücken, keine schulärztliche Hilfe war mehr möglich! Der Rentenantrag ist in Bearbeitung! Schon nach der ersten Behandlung bei Axel Daase waren 85% weniger Schmerzen…! Nach der sechsten Behandlung bin ich fasst schmerzfrei. Mir wurde ein zweites neues Leben geschenkt, danke Herr Daase…!!!
  • Sascha Th.

    Sascha Th.

    Ich litt seit 14 Jahren unter chronischen Rückenschmerzen im mittleren Rückenbereich. Ich versuchte mit Physiotherapie uns Schmerzmedikamenten meine Schmerzen zu beseitigen. Leider ohne Erfolg. Dann erfuhr ich durch Bekannte von einer Schmerztherapie nach Axel Daase. Dort meldete ich mich zur Behandlung an. Nach der ersten Behandlung durch Herrn Axel Daase waren die Schmerzen zu 90% verschwunden. Danke Herr Daase!
  • Schwester Rosemarie

    Schwester Rosemarie

    Ich hatte früher jeden Tag ausstrahlende Schmerzen von beiden Hüften in die Beine, rechts stärker als links! Auch mein Rücken tat mir weh. Die Ärzte stellten die Diagnose Osteoporose und Spinalkanalstenose! Laufen konnte ich nur noch 100 Meter am Stück, dann musste ich stehenbleiben. Die Ärzte konnten mir nicht weiter helfen, auch physiotherapeutische Behandlungen halfen nichts gegen meine Schmerzen. Dann erzählte mir eine Kollegin von Herrn Axel Daase. Die Kollegin wurde selber von Herrn Daase erfolgreich schmerzfrei behandelt. Ich kam mit einer Krücke und starken Schmerzen in die Behandlung zu Herrn Daase. Nach 5 Therapien bei Herrn Daase brauchte ich keine Krücke mehr. Heute kann ich mit Gottes Hilfe und dem grossartigen Einsatz von Herrn Daase wieder schmerzfrei laufen!
  • Beatrice S.

    Beatrice S.

    Ich konnte eine Nackenwirbel OP abwenden, nachdem ich 1 mal bei Axel Daase war. Vorherige Infiltrationen haben nichts geholfen. Heute bin ich schmerzfrei und mache meine Übungen die mir von Axel mitgegeben wurden. Meine jahrelangen Schmerzen sind weg!!! Ich bin unendlich dankbar dafür!

Schmerztherapiezentrum

PhDr. Axel Daase
Schmerztherapie-Physiotherapie-Naturmedizin
Hirschmattstrasse 15
6003 Luzern

Tel.: +41 41 410 10 22
Mail an PhDr. Axel Daase

Therapiezentrum PhDr. Axel Daase
Im Fitwork Fitness und Gesundheitscenter
Buchenstrasse 4
6020 Emmenbrücke

Social Media

Newsletter

Krankenkassenanerkannt! Kostenfreie Beratung! +41 41 410 10 22

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.