Krankenkassenanerkannt! Kostenfreie Beratung unter +41 41 410 10 22 | Online-Academy | Therapeuten-Finder

Schmerztherapie - Blog

Schmerztherapie - Physiotherapie – Naturmedizin

Schmerztherapie - Physiotherapie – Naturmedizin

Ich veröffentliche hier regelmässig wichtige neue Informationen für Ihre Gesundheit. Hilfreiche Tipps und wissenswertes rund um die Themen Schmerztherapie, bisherige wissenschaftliche Erkenntnisse betreffend Schmerzentstehung, hilfreiche Methoden zur Vorbeugung von Schmerzentstehung und Krankheiten, gesunde Ernährung aus ganzheitlicher Sicht sowie wirksame Naturheilmethoden!

Ihr PhDr. Axel Daase

Livevortrag: Schmerztherapie kontra Schmerzpille oder Operationen

Livevortrag mit PhDr. Axel Daase im Gesundheitszentrum Fitwork GmbH
Schmerztherapie kontra Schmerzpille oder Operationen
 
Haben Sie genug von Schmerzmitteln und OPs? Erfahren Sie die transformative Kraft der manuellen Schmerztherapie! Nehmen Sie teil an einem Vortrag von PhDr. Daase, einem renommierten Schmerztherapeuten und Fachbuchautor, der die Wirksamkeit der regulativen Schmerztherapie aufzeigt. Sehen Sie live, wie die körpereigenen Selbstregulationsmechanismen den Schmerz blitzschnell herunterregulieren. Lassen Sie sich inspirieren und begeistern, melden Sie sich jetzt zum Vortrag an und erleben Sie eine neue Dimension der Schmerzbehandlung!
Vortragsanmeldungen:
Datum: 25.4.2024
Fon: 041 410 10 22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: Buchenstrasse 4, 6020 Emmenbrücke
Beginn Vortrag: 19:00 Uhr
 
 

Vorbeugen statt Heilen

 
Ein regelmäßiges körperliches Training ist entscheidend für die Gesundheit des menschlichen Körpers. Es sollte mindestens 3 Mal in der Woche durchgeführt werden, um Krankheiten vorzubeugen oder die Gesundheit wiederherzustellen. Warum ist das so? Viele körperliche Krankheiten entwickeln sich langsam und schleichend, weil Muskeln abbauen, Gelenke steifer werden und die Gelenkkapseln verkürzen. Dadurch bewegt sich der Körper weniger und demzufolge gelangt weniger Sauerstoff mit dem Blut zu den Zellen. Der Stoffwechsel wird gestört und giftige Stoffe können nicht ausreichend aus dem Körper ausgeschieden werden.
Muskeln bilden sich zurück, wichtige Botenstoffe und Entzündungshemmer werden nicht ausreichend produziert. Wenn der Körper nicht ausreichend belastet wird, können sich an verschiedenen Stellen des Körpers Entzündungen bilden, wo Sauerstoffmangel herrscht. Aus diesem Grund empfehle ich, dass der Mensch mindestens 3 Mal in der Woche ein intensives Ausdauer- oder Krafttraining durchführen sollte, am besten kombiniert für jeweils 50 Minuten.
Das Training sollte anstrengend sein und den Körper zum Schwitzen bringen, auf einer Skala von 16 von 20 auf der Borg-Skala. Die Gelenke sollten durch intensives Dehnen trainiert werden, um sie beweglich zu halten. Es ist wichtig, den Körper regelmäßig zu belasten, um die Gesundheit zu erhalten und mögliche Krankheiten vorzubeugen.
 
Ihr PhDr. Axel Daase
 
 

Die Idee der Regulativen Schmerztherapie

Stell dir vor, du bist auf einer Wanderung und plötzlich stolperst du über einen Stein und verstauchst dir den Knöchel.
Der Schmerz ist stark und du fühlst dich hilflos. Du könntest nun Schmerzmittel einnehmen, um den Schmerz zu lindern, aber du möchtest lieber eine natürlichere Lösung finden.
In diesem Moment tritt ein erfahrener Wanderer an deine Seite und gibt dir einen Rat:
"Hast du schon von der regulativen Schmerztherapie nach Doktor Daase und Laube gehört? Es ist wie ein Gärtner für deinen Körper. Stell dir vor, du hättest einen wunderschönen Garten voller bunter Blumen. Doch plötzlich wachsen Unkraut und Disteln zwischen den Pflanzen und nehmen ihnen die Energie. Anstatt das Unkraut einfach zu überdecken und zu hoffen, dass es verschwindet, geht der Gärtner jedoch zur Wurzel des Problems. Er analysiert den Feldboden, gibt dem Boden die nötigen Nährstoffe zurück und sorgt dafür, dass die Pflanzen optimal wachsen können."
Genau das ist die Idee hinter der regulativen Schmerztherapie. Statt den Schmerz einfach zu unterdrücken, versucht sie, die Wurzel des Problems zu finden und zu behandeln. Durch gezielte Regulationsmaßnahmen werden die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und die Ursache des Schmerzes behoben. So kannst du deine Schmerzen auf natürliche Weise lindern, ohne auf Pillen oder Operationen zurückgreifen zu müssen.
AD
 

Infoabend am 30.11.2023 - Schmerzen ade ohne Pillen und Medikamente

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Schmerzlinderung!

Operationen und Schmerzpillen? Nicht mit uns! Entdecken Sie stattdessen die revolutionäre Methode der regulativen Schmerztherapie nach Daase und Laube.

Am kommenden Donnerstag erwartet Sie ein Event der Extraklasse. Betritt den Raum und lass dich von PhDr. Daase, dem Schmerzexperten in Schmerztherapie, in den Bann ziehen. Erklärt er Ihnen die unglaubliche physiologische Wirkungsweise des körpereigenen schmerzhemmenden Mechanismus CPM.

Doch damit nicht genug! PhDr. Daase weiß, wie man diesen Mechanismus durch manuelle Techniken und spezielles Training aktivieren kann. Lassen Sie sich von uns in die Geheimnisse der Schmerzlinderung einweihen und entdecken Sie das Potenzial Ihres eigenen Körpers!

Worauf warten Sie noch? Nutzen Sie die einzigartige Möglichkeit, live dabei zu sein, wenn PhDr. Daase und sein Team chronische Schmerzpatienten aus unserem Publikum behandeln. Erleben Sie hautnah, wie effektiv seine Techniken sind und wie schnell Schmerzen gelindert werden können.

Machen Sie Schluss mit Operationen und Schmerzpillen! Entscheiden Sie sich für die regulative Schmerztherapie nach Daase und Laube. Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihren Platz bei diesem unvergesslichen Event!

 

 

Neue Ausbildungsdaten für Regulative Schmerztherapie nach Daase/Laube 2024

Ausbildungen in Manuelle Schmerztherapie und Bewegungstherapie "Painlessmotion" Konzept Regulative Schmerztherapie (RST) Daase/Laube

Ausbildungsort:

Doctor Painless Academy im Fitness- und Gesundheitszentrum Fitwork 

Buchenstrasse 4 - 6020 Emmenbrücke

Fon: 041 410 10 22 -  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Generated with MOOJ Proforms Version 1.5
*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

Bitte lesen Sie unsere nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durch. Haben Sie noch weitere Fragen, zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen!

Ausbildungs-Reglemente:

Unsere Weiterbildungen erfüllen die Vorgaben des ASCA- und EMR-Reglement!  

Weiterbildungsdaten für das Jahr 2024

Manuelle Schmerztherapie Module 1 + 2 + 3

Manuelle Schmerztherapie Modul 1 + 2 (Kosten: 1888.- CHF) 40 Unterrichtsstunden

27.1. + 28.1. + 3.4. + 3.2. + 4.2.2024

Manuelle Schmerztherapie Modul 1 + 2 (Kosten: 1888.- CHF) 40 Unterrichtsstunden

25.5. + 26.5. + 1.6. + 2.6.2024

Manuelle Schmerztherapie Modul 1 + 2 (Kosten: 1888.- CHF) 40 Unterrichtsstunden

21.9. + 22.9.2024 + 28.9. + 29.9.2024

Manuelle Schmerztherapie Modul 3 (Kosten: 944.- CHF) 20 Unterrichtsstunden

16.11.2024 + 17.11.2024

Painlessmotion (Schmerzfrei-Bewegungslehre) Modul 1 + 2

Painlessmotion Modul 1 (Kosten: 944.- CHF) 20 Unterrichtsstunden

23.3.2024 + 24.3.2024

Painlessmotion Modul 1 (Kosten: 944.- CHF) 20 Unterrichtsstunden

22.6.2024 + 23.6.2024

Painlessmotion Modul 2 (Kosten: 944.- CHF) 20 Unterrichtsstunden

23.11.2024 + 24.11.2024

Wir suchen zur Teamverstärkung eine/n Physiotherapeutin/en 50-100% nach Vereinbarung

 

Möchtest Du in einem freundlichen und professionellen Team arbeiten, welche Dich dahingehend unterstützen, Behandlungstechniken zu erlernen, welche dazu führen, chronische Schmerzpatienten zur deutlichen Schmerzreduktion oder gänzlichen Schmerzfreiheit verhelfen?

Übst Du Deinen Beruf mit Leidenschaft aus?

Ist es auch Dein Ziel, schmerzgeplagte Patienten effektiv helfen zu können, ihre chronischen Schmerzen mit wenigen Behandlungen deutlich zu reduzieren oder sogar schmerzfrei zu therapieren?

Möchtest Du diese manualtherapeutischen Behandlungstechniken wirklich erlernen um effektiv schmerzgeplagte Patienten helfen zu können?

Dann bist Du bei uns richtig.

Wir bieten Dir diese einzigartige Möglichkeit, direkt vom Begründer der Regulativen Schmerztherapie, diese wirksamen schmerzreduzierenden Händen - Techniken zu erlernen. 

Zudem fördern und unterstützen wir unsere Mitarbeiter mit internen- und externen Weiterbildungen.

Wir bieten Dir absolut faire Arbeitskonditionen.

Wir bieten Dir zudem die Möglichkeit für den Bezug von unbezahltem Urlaub.

Wir arbeiten in Kooperation mit einem modernen, grosszügigen Fitnesscenter, für die Phasen des regenerativen Trainings sowie des präventiven Gesundheitstrainings (incl. Kapseldehnungstechniken an Geräten).

Nutze die einzigartige Möglichkeit, diese Techniken noch direkt vom Begründer der "Regulativen Schmerztherapie" zu erlernen.

Bewerbe Dich jetzt bei uns unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon. 041 410 10 22

Herzliche und kollegiale Grüsse

PhDr. Axel Daase

Physiotherapeut, Sportphysiotherapeut, Naturheilpraktiker, Gesundheitswissenschaftler (PhDr.)

 

Team Gesundheitszentrum Emmenbrücke 

Workout - Gesundheitszentrum Emmenbrücke (Fitness, Medical Fitness)

 Painless Academy im Gesundheitszentrum Emmenbrücke

 Lehrbuch Regulative Schmerztherapie - Painless Academy (Erscheinungsdatum Mitte Juni 2023)

LIVE ÜBERTRAGUNG SCHMERZFREI TROTZ ARTHROSE

Zugangscode für Liveübertragung:

BITTE GEHEN SIE ONLINE AUF UNSERER WEBSEITE UNTER VORTRÄGE UND KLICKEN SIE WEBINARE AN!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue Weiterbildungstermine 2023 für Fachpersonen in Regulative Schmerztherapie nach PhDr. Daase

Manuelle Schmerztherapie Module 1 + 2 + 3

Manuelle Schmerztherapie Modul 1 + 2 (Kosten: 1888.- CHF) 40 Unterrichtsstunden

27.1. + 28.1. + 3.4. + 3.2. + 4.2.2024

Manuelle Schmerztherapie Modul 1 + 2 (Kosten: 1888.- CHF) 40 Unterrichtsstunden

25.5. + 26.5. + 1.6. + 2.6.2024

Manuelle Schmerztherapie Modul 1 + 2 (Kosten: 1888.- CHF) 40 Unterrichtsstunden

21.9. + 22.9.2024 + 28.9. + 29.9.2024

Manuelle Schmerztherapie Modul 3 (Kosten: 944.- CHF) 20 Unterrichtsstunden

16.11.2024 + 17.11.2024

Painlessmotion (Schmerzfrei-Bewegungslehre) Modul 1 + 2

Painlessmotion Modul 1 (Kosten: 944.- CHF) 20 Unterrichtsstunden

23.3.2024 + 24.3.2024

Painlessmotion Modul 1 (Kosten: 944.- CHF) 20 Unterrichtsstunden

22.6.2024 + 23.6.2024

Painlessmotion Modul 2 (Kosten: 944.- CHF) 20 Unterrichtsstunden

23.11.2024 + 24.11.2024

 

Unser zukünftig neues Lehrbuch 1. Quartal 2023

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patientenmeinungen

  • Elsbeth S.

    Elsbeth S.

    D a n k e ! Gegen meine chronischen Schmerzen habe ich schon viele verschiedene Therapien gemacht; doch alle waren ohne nachhaltigen Erfolg. Erst die Methode von Herr Dr. Axel Daase hat mir sehr geholfen, so dass ich eine bessere Lebensqualität erreicht habe. Ich möchte mich bei Herr Axel Daase herzlich bedanken. Elsbeth Schaad
  • Sascha Th.

    Sascha Th.

    Ich litt seit 14 Jahren unter chronischen Rückenschmerzen im mittleren Rückenbereich. Ich versuchte mit Physiotherapie uns Schmerzmedikamenten meine Schmerzen zu beseitigen. Leider ohne Erfolg. Dann erfuhr ich durch Bekannte von einer Schmerztherapie nach Axel Daase. Dort meldete ich mich zur Behandlung an. Nach der ersten Behandlung durch Herrn Axel Daase waren die Schmerzen zu 90% verschwunden. Danke Herr Daase!
  • Robert S.

    Robert S.

    Nach der Behandlung bei Herrn Dr. Axel Daase, sowie nach regelmässiger Anwendung seiner Schmerzfrei-Dehnübungen, Heimprogramm, konnte ich eine beidseitige Hüftgelenkoperation umgehen. Die Schmerzreduktion trat überraschend früh ein. Heute bin ich schmerzfrei und die Nachhaltigkeit ist bedingt durch die Anwendung des Heimprogramms beeindruckend. Sie haben mir sehr geholfen. Besten Dank Herr Dr. Daase.
  • Schwester Rosemarie

    Schwester Rosemarie

    Ich hatte früher jeden Tag ausstrahlende Schmerzen von beiden Hüften in die Beine, rechts stärker als links! Auch mein Rücken tat mir weh. Die Ärzte stellten die Diagnose Osteoporose und Spinalkanalstenose! Laufen konnte ich nur noch 100 Meter am Stück, dann musste ich stehenbleiben. Die Ärzte konnten mir nicht weiter helfen, auch physiotherapeutische Behandlungen halfen nichts gegen meine Schmerzen. Dann erzählte mir eine Kollegin von Herrn Axel Daase. Die Kollegin wurde selber von Herrn Daase erfolgreich schmerzfrei behandelt. Ich kam mit einer Krücke und starken Schmerzen in die Behandlung zu Herrn Daase. Nach 5 Therapien bei Herrn Daase brauchte ich keine Krücke mehr. Heute kann ich mit Gottes Hilfe und dem grossartigen Einsatz von Herrn Daase wieder schmerzfrei laufen!
  • Joself M.

    Joself M.

    "Nach ein paar Behandlungen von Dr. Axel Daase fühle ich mich wie neu geboren. Mein Rücken hat schon viel erfahren: Spital, Reha, Chiro, Physio etc.. Nun scheint es, dass ich das Richtige gefunden habe. Wichtig ist, dass man die Übungen regelmässig und korrekt durchführt. Ich habe schon richtig Spass daran!"

    Freundliche Grüsse Josef Muri, Kriens
  • Beatrice S.

    Beatrice S.

    Ich konnte eine Nackenwirbel OP abwenden, nachdem ich 1 mal bei Axel Daase war. Vorherige Infiltrationen haben nichts geholfen. Heute bin ich schmerzfrei und mache meine Übungen die mir von Axel mitgegeben wurden. Meine jahrelangen Schmerzen sind weg!!! Ich bin unendlich dankbar dafür!
  • Juan V

    Juan V

    2 Jahre Horrorschmerzen im Rücken, keine schulärztliche Hilfe war mehr möglich! Der Rentenantrag ist in Bearbeitung! Schon nach der ersten Behandlung bei Axel Daase waren 85% weniger Schmerzen…! Nach der sechsten Behandlung bin ich fasst schmerzfrei. Mir wurde ein zweites neues Leben geschenkt, danke Herr Daase…!!!

Schmerztherapiezentrum

SCHMERZTHERAPIEZENTRUM
PhDr. Axel Daase
Schmerztherapie-Physiotherapie-Naturheilkunde 
Buchenstrasse 4
CH 6020 Emmenbrücke
(Im Fitwork Fitnesscenter)
 
DOCTOR PAINLESS ACADEMY
PhDr. Axel Daase
Buchenstrasse 4
CH 6020 Emmenbrücke 
(Im Fitwork Fitnesscenter)
 

Social Media

Newsletter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.